Sauberer Strom direkt vom Dach

Mit der Inbetriebnahme der neuen Photovoltaikanlage setzt INSIGNIS einen weiteren Meilenstein in Sachen Klima- und Umweltschutz. Für die Umsetzung des Projektes wurde die Wien Energie GmbH beauftragt.  

photovoltaik

55 Tonnen weniger CO2

Nach umfassender Planung und einer coronabedingten Verzögerung wurde die 2.700 Quadratmeter große Photovoltaikanlage auf dem Firmendach von INSIGNIS im Oktober 2020 nun fertiggestellt. „Es war uns wichtig, dass wir dieses Projekt trotz der aktuellen Situation auch konsequent umsetzen“, betont Geschäftsführer Ing. Ferdinand Hager.

Im Zuge dieses Projektes wurden 523 Paneele am Firmengelände im Herbst 2020 installiert. Damit kann INSIGNIS nun den Energiebedarf aus dem Netz um beachtliche 20 Prozent reduzieren. „Und das bedeutet auch, dass wir damit pro Jahr 55 Tonnen weniger CO2 emittieren“, so Ing. Ferdinand Hager. Um diese schwer einzuordnende Zahl von 165.000 KWh Jahresleistung besser verständlich zu machen ergibt sich auch folgender Vergleich: Mit der neu gewonnen Solarenergie könnte das Unternehmen nun 33 Einfamilienhäuser ein Jahr lang versorgen. Und das ist beachtlich.

Insignis
photovoltaik

Nachhaltige Maßnahmen

Die neue Solaranlage in Wien-Inzersdorf ist eine weitere Maßnahme für nachhaltigen Gestaltung der Wiener Druckerei, zu der etwa auch, ein Abfallvermeidungs- und Recyclingkonzept, FSC®-zertifiziertes Papier zum Druck und Projekte für die Erhaltung von Bienenständen gehören. Einen Auszug unserer Gütesiegel und Auszeichnungen finden Sie hier:

printed in austria
FSC
Musterbetrieb
Oekobusiness
Bienenfreundliches Unternehmen
Managementsystem